Insighlis SEPA Suite

Die Insighlis SEPA Suite bietet Ihnen umfassende Funktionen für den SEPA-Einsatz. Abhängig von der Insighlis SEPA Suite Edition können Sie u.a.:

  • SEPA-XML-Dateien aus Excel-, CSV- oder DTAUS-Dateien erstellen
  • SEPA-XML-Dateien bearbeiten: SEPA-XML-Dateien aufteilen, zusammenfügen, Einzelbuchungen erzeugen, etc.
  • Aus SEPA-XML- und CAMT.05x--Dateien Excel- oder CSV-Dateien erstellen
  • Qualitätssicherung: Überprüfung Ihrer IBAN-Kundendaten in SEPA-Anwendungen, Datenbanken und SEPA-XML-Dateien auf Erfüllung der aktuellen IBAN-Regeln (zur Verhinderung von Rückgaben seitens der Bank)
  • Konvertierung: BLZ und Kontonummer in IBAN und BIC (nach den aktuellen IBAN-Regeln)
  • Umgekehrte Konvertierung: Erzeugung von BLZ und Kontonummern aus IBANs (unter Berücksichtigung der aktuellen IBAN-Regeln)
  • Arbeitet optimal mit anderen Softwareanwendungen (SAP, Finanzbuchhaltungen, Vereinsverwaltungen, Bankingprogramme, etc.) sowie Datenbanken zusammen
  • Unterstützt auch Windows Server Systeme zur zentralen Bereitstellung der Software


Insighlis SEPA Suite herunterladen

Systemanforderungen

Nachfolgend sind die Systemanforderungen zur Installation und Nutzung von Insighlis SEPA Suite abhängig vom eingesetzten System aufgeführt.
Hinweis: Die angegebenen Systemanforderungen können sich in Zukunft bedingt durch Weiterentwicklung, technischen Fortschritt sowie Unterstützung der Betriebssysteme seitens der jeweiligen Hersteller ändern.

Windows Desktop (Standardlizenz)

Gilt für alle Insighlis SEPA Suite Standardlizenzen.

  • Lauffähig unter:
    • Windows 10 (32- und 64-Bit)
    • Windows 8.1 (32- und 64-Bit)
    • Windows 8 (32- und 64-Bit)
    • Windows 7 mit Service Pack 1 (32- und 64-Bit)
    • Windows Vista mit Service Pack 2 (32- und 64-Bit)
    • Microsoft Windows XP mit Service Pack 3 (32-Bit)
  • Microsoft .NET Framework 4.0
  • Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB RAM (bei Windows Vista mindestens 1,5 GB RAM, mindestens 2 GB RAM empfohlen)
  • Festplattenspeicher: mindestens 2 GB freier Festplattenspeicher
  • Monitorauflösung: Mindestauflösung von 1024 x 768 Punkten (mindestens 1280 x 800 Punkt empfohlen)
  • Während der Installation werden Administratorrechte benötigt
  • Sonstiges: während der Ausführung kann eine Internetverbindung erforderlich sein

Windows Server (RDS- bzw. RDS-F-Lizenz)

Ausschließlich für die Insighlis SEPA Suite Premium sind spezielle Lizenzen verfügbar (RDF bzw. RDF-F), so dass die Insighlis SEPA Suite Premium auch auf einem Windows Server System einsetzbar ist. Dies erlaubt u.a., die Insighlis SEPA Suite Premium im Rahmen von Terminal- bzw. Remote Desktop Dienst (RDS) für die Nutzer eines Windows Servers zentral zur Verfügung zu stellen. Nachfolgend sind die Systemvoraussetzungen für derart lizensierte Insighlis SEPA Suite Premium Installationen aufgeführt:

  • Lauffähig unter:
    • Microsoft Windows Server 2012 R2
    • Microsoft Windows Server 2012
    • Microsoft Windows Server 2008 R2 mit Service Pack 1 (keine Itanium-Systeme)
    • Microsoft Windows Server 2008 mit Service Pack 2 (32- und 64-Bit, keine Itanium-Systeme)
    • Microsoft Windows Server 2003 mit Service Pack 2 (32- und 64-Bit, keine Itanium-Systeme)
  • Microsoft .NET Framework 4.0
  • Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB RAM (bei Windows Vista mindestens 1,5 GB RAM, mindestens 2 GB RAM empfohlen)
  • Festplattenspeicher: mindestens 2 GB freier Festplattenspeicher
  • Monitorauflösung: Mindestauflösung von 1024 x 768 Punkten (mindestens 1280 x 800 Punkt empfohlen)
  • Während der Installation werden Administratorrechte benötigt
  • Sonstiges: während der Ausführung kann eine Internetverbindung erforderlich sein

Aktuelles

[08.09.2019]

Die Insighlis SEPA Suite Familie wurde aktualisiert. Die aktuell gültigen IBAN-Regeln, Prüfzifferverfahren und BLZ-Listen wurden integriert.

Zum Download

[24.07.2019]

Betriebsferien vom 26.06. bis zum 09.08.2019.



[06.06.2019]

Die Insighlis SEPA Suite Familie wurde aktualisiert. Die aktuell gültigen IBAN-Regeln, Prüfzifferverfahren und BLZ-Listen wurden integriert.

Zum Download